Seelsorge


Karina Nippe
Pfarrerin

Krankenhausseelsorgerin

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Telefon Evangelisches Pfarramt Ruhlsdorf: 033395- 420

Mobil: 0170- 7088353

E-Mail: nippe(at)brandenburgklinik.de

Wöchentliche Andachten finden jeweils am Mittwoch um 17 Uhr im Raum der Stille statt. Den Raum der Stille finden Sie im Busswardweg 4, Raum 4403.

 

 

Eine Krankheit oder ein Unfall können Menschen vor besondere Herausforderungen stellen. Plötzlich finden sie sich in einer fremden Umgebung wieder und müssen sich auf eine völlig neue Situation einlassen. Manchmal verändert sich durch eine Erkrankung das ganze Leben, für den Betroffenen selbst und für seine Familie.

 

Halt und Orientierung müssen neu gesucht werden. Die Krankenhausseelsorge ist ein Angebot, Patienten und ihre Angehörigen während ihres Klinikaufenthaltes zu begleiten. Begleiten kann bedeuten: Zuhören, miteinander reden oder auch gemeinsam schweigen, Ängste benennen, Mut zusprechen, nach Kraftquellen suchen, trösten, Hoffnung wach halten, miteinander beten, Segen zusprechen oder gemeinsam Abendmahl feiern. Die Krankenhausseelsorge gilt dabei allen Patienten und Angehörigen, unabhängig von ihrer Konfession oder Weltanschauung.

Das Symbol der Ev. Krankenhausseelsorge in Deutschland: Aus einem Stumpf, einem abgeschnittenen, scheinbar wertlos gewordenen Holz treibt neues Leben. Die Pflanze bildet neue Blätter aus, gelangt sogar wieder zur Blüte. Die Kraft wächst ihr aus der Wurzel zu.In diesem Bild spiegelt sich das Erleben kranker Menschen: Krankheit als tiefer Einschnitt, Abbruch von Plänen und Perspektiven. Aber im Durchleiden und Durchleben der Krankheit können neue Sicht und neue Hoffnung wachsen. Darauf möchte Krankenhausseelsorge verweisen.
"Ich bin krank gewesen, und ihr habt mich besucht."
(Mt. 25, 36)